Amazon Advertising

Egal in welchem Bereich man im E-Commerce oder Multi-Channel-Marketing unterwegs ist, man kommt an Amazon nicht vorbei. Marktplatz Anbindungen und Advertising auf dem Marktplatz spielen eine sehr große Rolle. Doch wie nutzt man Amazon Advertising effektiv für sein Online Business? Warum ist das so wichtig? Und wie genau funktioniert das? Deise Fragen und mehr werden hier in diesem kurzen Beitrag beantwortet!

Was ist Amazon Advertising?

Amazon Advertising oder auch PPC-Anzeigen genannt ist die Marktplatz eigene Werbeplattform für alle Händler, die auf dem Amazon Marktplatz verkaufen. Diese Werbeplattform wurde in den letzten Jahren immer mehr von Amazon ausgebaut und bietet einen ganzen Werkzeugkasten voller Tools, um die Performance der Anzeigen zu optimieren. Weiterhin ist Amazon Advertising der Platzhirsch im E-Commerce und bietet viele Vorteile für Nutzer und Werbetreibende auf dem Marktplatz.

Wie funktioniert Amazon Advertising?

Mit PPC-Anzeigen haben Händler und Werbetreibende die Möglichkeit, ihre Produkte besser an den wichtigen Schnittstellen auf dem Marktplatz zu platzieren und so potentielle Käufer zu gewinnen. Das Kampagnensystem wird nach dem Pay-per-Click Prinzip abgerechnet. Das heißt, dass nur Kosten fällig werden, wenn tatsächlich auf eine Werbeanzeige geklickt wird. Die Ausspielung der Werbeanzeigen, auch Impressionen genannt, sind kostenlos. Je nach Werbeform, werden die erstellten PPC-Anzeigen auf verschiedenen Werbeplätzen ausgespielt.

Welche Werbeformen gibt es?

Es gibt 3 Grundformen von möglichen Amazon PPC-Werbeanzeigen:

Sponsored Products Kampagnen sind PPC-Kampagnen, die dazu dienen, mehr Traffc auf die Produktdetailseite zu lenken. Diese Kampagnen helfen den Verkäufern und Werbetreibenden, mehr Traffic auf die Produktdetailseite zu lenken und die Sichtbarkeit der Produkte zu erhöhen.

Je nach Ausrichtung der Anzeigen wird die Ausspielung zum Beispiel über die Einbuchung von Keywords gesteuert und auf der Suchergebnisseite ausgespielt. Es gibt drei Ausspielungsslots, in denen die Sponsored Products ausgespielt werden.

1. Position Suchergebnisseite ganz oben
2. Position: Suchergebnisseite ganz unten
3. Position: Carousel auf Produktdetailseite unterhalb der Produktbeschreibung

Sponsored Brand PPC-Anzeigen können auf Keyword-, Produkt-, oder Kategorie Basis ausgespielt bzw. gesteuert werden. Diese Anzeigen werden genutzt, um die Aufmerksamkeit auf die Marke zu lenken und somit die Markenbekanntheit zu steigern. Diese Anzeigen können im Kampagnenmanager selbst gestaltet werden und können die Bekanntheit Ihrers Produktportfolios steigern.

Die Amazon Brand Ads werden in der Headline – also ganz oben – auf der Suchergebnisseite ausgespielt (siehe Bild 1).

Weiterhin werden die Amazon Sponsored Brand Ads an 2 weiteren Positionen ausgespielt:

  • am unteren Seitenrand (Bild 2)
  • und auch auf der Produktdetailseite (Bild 3)
Bild 1: Sponsored Brand Anzeige in der Headline auf der Suchergebnisseite
Bild 2: Sponsored Brand Anzeige Suchergebnisseite ganz unten
Bild 3: Sponsored Brand Anzeige Produktdetailseite

Die Anzeigenposition in der Headline gehört zu den besten Positionen der Amazon Produktsuche. Einzige Voraussetzung, um als Seller oder Vendor Sponsored Brands Ads schalten zu können, ist es, in der Amazon Brand Registry gelistet zu sein.

Dieses Anzeigenformat wird auf Amazon genutzt, um gezielt Nutzer anzusprechen, die sich bereits Ihre Produkte angesehen haben, jedoch noch nicht gekauft haben. Hiebei spricht man vom sogenannten Remarketing. 

Eine Ausrichtung auf Nutzer, die sich für bestimmte Produkte oder Kategorien interessieren ist auch möglich. Diese Werbeform wird auch Audience Targeting genannt.

Ob eine Anzeige ausgespielt wird, oder nicht, entscheidet sich bei Sponsored Display Ads also nicht über Keywords, sondern über die Relevanz der beworbenen Produkte für den Kunden. Damit lässt sich gewährleisten, dass die Werbeanzeigen nur in einem unmittelbar relevanten Kontext erscheinen.

Sponsored Display Anzeigen stehen allen Sellern zur Verfügung, die über die Amazon Brand Registry ihre Marke bereits bei Amazon angemeldet haben. Die Berechnung erfolgt wie bei den Sponsored Products Anzeigen nach dem Pay-per-Click Verfahren. Auch hier sind reine Impressionen für Ihre Anzeigen kostenlos. 

 

Nutzen Sie die Sponsored Display Ads um Ihre Markenbekanntheit zu steigern und Kunden aus bestimmten Interessen Feldern anzusprechen.

 

Sponsored Display Anzeigen werden außerhalb von Amazon auf externen Websites und Apps geschaltet. Auf Amazon selber werden Sponsored Display Ads auf der rechten Seite der Produktdetailseite unter der Buy Box, unter den Produktdetails und der Suchergebnisseite, sowie den Seiten mit Kundenrezensionen platziert.

Warum ist Amazon Advertising so wichtig?

Amazon PPC-Anzeigen ermöglichen Ihnen, Ihre Produkte schneller und Besser auf dem Marktplatz zu verkaufen. Folgende Möglichkeiten gibt es mit Amazon PPC-Anzeigen:

 

  1. Steigern Sie die Sichtbarkeit Ihrer Produkte
  2. Kurbeln Sie die Verkaufszahlen Ihrer Produkte an
  3. Saisonale Spitzen optimal nutzen und die Kampagnen danach auslegen und steuern
  4. Produkte, die neu ins Sortiment aufgenommen wurden, mit Anzeigen pushen
  5. Verteidigen Sie Ihre Top Position für Ihre Topseller Produkte
  6. Mehr Traffic auf Ihre Artikel mit wenigen Aufrufen lenken, um so mehr Verkäufe zu generieren
  7. Steigern Sie Ihre Abverkäufe für reduzierte Artikel
  8. Steigern Sie mit Amazon PPC-Anzeigen auch die organischen Suchergebnisse Ihrer Produkte auf der Suchergebnisseite

Unser Empfehlung für ein Grundsetup der Amazon PPC-Anzeigen

Nachdem Sie Ihre Produkte online gestellt haben und die Produktdetailseite optimiert ist, empfehlen wir, mit mindestens folgender Kampagnen Struktur in die Welt von Amazon Advertising zu starten:

  1. Sponsored Products – Automatische Kampagne
    1. Auto Kampagnen sind von Amazon erzeugte Kampagnen, die über den Algorithmus von Amazon gesteuert werden und eignen sich sehr gut für den Einstieg ins Amazon Advertising
    2. Nutzen Sie diese Auto Kampagne zur Keyword-Recherche. Diese Suchbegriffe können Sie sich regelmäßig über den Suchbegriffe Bericht in Ihrem Amazon SellerCentral herunterladen.
    3. Auto Kampagnen zeichnen sich durch einen geringen Pflegeaufwand aus, jedoch haben Sie hier wenig Steuerungsmöglichkeiten.
  2. Sponsored Products – Manuelle Kampagne (Ausrichtung nach Keywords)
    1. Erstellen Sie eine identische Kampagne zu Ihrer zuvor erstellten Auto-Kampagne und fügen Sie die erfolgreichen Keywords aus dem Suchbegriffe Bericht zu dieser Kampagne hinzu. Wir empfehlen mit dem Übereinstimmungstyp “Broad / Breitgefasste Übereinstimmung” zu starten.
    2. Erstellen Sie eine weitere Kampagne der zuvor erstellten Breitgefassten Werbekampagne und fügen Sie hier aus dem Suchbegriffe Bericht die verkaufsstärksten Keywords als “Exakte Übereinstimmung” hinzu.
    3. Bei beiden Kampagnen können Sie auch irrelevante Anfragen bzw. Suchbegriffe als negative Keywords hinzufügen. Ihre Werbeanzeigen werden dann für diese Suchanfragen nicht mehr ausgespielt.
    4. Um eine Kannibalisierung der Kampagnen zu verhindern, sollten Suchbegriffe, die in der Kampagne mit “breitgefasster (broad) Übereinstimmung” vorhanden sind, in der Kampagne mit automatischem Targeting als negative Suchbegriffe mit der negativ exakten Übereinstimmung eingebucht werden. Ebenfalls sollten alle Suchbegriffe in der Kampagne mit “exakter Übereinstimmung” sowohl in der automatischen als auch in der breitgefassten Kampagne als negativ exakt eingebucht werden. So garantieren Sie, dass keine der Kampagnen für dieselben Suchbegriffe ausgespielt wird.

 

Hier nochmal als Grafik veranschaulicht:

Diese Grundstruktur dient nur als Beispiel und kann individuell auf jede Marke bzw. Produktportfolio angepasst werden. Je nach Strategie und Ziel Ihrer Marke, sollten Sie nach Möglichkeit alle Werbeformen, die Ihnen bei Amazon zur Verfügung stehen nutzen.

 

Fazit

Es ist höchste Zeit, sich mit Amazon Advertising als Seller oder Vendor zu befassen. Die Zahl der Nutzer und Werbetreibenden steigt stetig an und Amazon passt die Advertising passform regelmäßig durch Updates an, um die Bedürfnisse der Werbetreibenden zu optimieren.

Eine Sache noch: Falls Sie einen Experten für Amazon Advertising suchen – klicke einfach hier auf den Kontakt Button!

Sebastian Heckelmann
Sebastian Heckelmann

Unser Multi-Channel-Marketing Spezialist betreut unsere Kunden auf Amazon, Kaufland und eBay.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.