B2B-(Online-)Marketing

B2B-Marketing bezeichnet die Werbemaßnahmen eines Unternehmens für die Generierung von Firmenkunden. Statt Endkunden wie im B2C-Bereich sollen im Business-to-Business-Marketing die Entscheidungsträger anderer Unternehmen erreicht werden. Traditionell wurden dafür Messen oder die klassische Kaltakquise genutzt, doch diese Methoden alleine sind nicht mehr zeitgemäß. Im B2B-Bereich ist es heute für die Neukundengewinnung also entscheidend, Online-Marketing-Maßnahmen zu ergreifen. Bloße digitale Präsenz reicht nicht mehr aus.

B2B-Marketing Definition

Was ist B2B-Marketing? Dabei handelt es sich um die Maßnahmen, die Unternehmen ergreifen, um andere Firmen als Kunden zu gewinnen. Der sogenannte Business-to-Business-Bereich bezeichnet im Allgemeinen die Geschäftsbeziehungen zwischen zwei Unternehmen. Die Tätigkeit beschränkt sich ausschließlich auf Geschäfte mit Firmenkunden, während Unternehmen im B2C-Bereich versuchen, Endkunden direkt zu erreichen.

B2B-Marketing Ziele

Welche Ziele verfolgt das B2B-Content-Marketing? Das oberste Ziel ist vor allem die Neugewinnung von Firmenkunden bzw. die Leadgenerierung. Durch eine sorgfältig entwickelte B2B-Marketing-Strategie können sich Unternehmen im Konkurrenzkampf mit anderen Anbietern von der Masse abheben und die Aufmerksamkeit potenzieller Interessenten auf sich ziehen. Weitere Ziele im Business-Marketing sind, die bestehenden Kundenbindungen langfristig zu verbessern, die Erhöhung von Interaktion auf der Website sowie der eigene Markenaufbau.

Merke:

  • Neugewinnung von Kunden
  • Markenaufbau
  • Kundenbindung verbessern

B2B-Marketing Strategie

Wie komme ich als B2B- oder Industrieunternehmen online an Neukunden? Mit einer durchdachten Strategie und entsprechenden B2B-Marketing-Maßnahmen können Unternehmen online erfolgreich ihre Ziele erreichen. Und wie entwickle ich eine B2B-Content-Marketing-Strategie? Grundsätzlich sind für den Erfolg von Online-Marketing im Business-to-Business-Bereich folgende Grundpfeiler entscheidend:

  • Zielgruppe definieren 
  • moderner, zeitgemäßer Online-Auftritt (Website) 
  • richtige Marketinginstrumente/-kanäle wählen 
  • auf Zielgruppe passenden, einzigartigen Content erstellen 
  • Messen, Analysieren und Verbessern  

Zuerst sollte für den B2B-Bereich genau definiert werden, wer die eigene Zielgruppe ist. Dafür sollten folgende Fragen beantwortet werden: Wo bzw. wer sind meine Kunden und wie spreche ich sie am besten an? Hierfür empfiehlt sich eine detaillierte Zielgruppenanalyse.

Im nächsten Schritt geht es um den wirkungsvollen Online-Auftritt. Sprich: die Optimierung der eigenen Website. Diese sollte modern und zeitgemäß sein, um potenzielle Kunden mit angenehmer Usability zu beeindrucken, ein besseres Kundenerlebnis zu bieten und somit die Conversion- bzw. Kaufentscheidung positiv zu beeinflussen. Eine responsive Website ist mittlerweile ein absolutes Must-have für erfolgreiche Webpräsenz. Sind Social-Media-Kanäle vorhanden, sollte dort in der Sprache der Zielgruppe kommuniziert werden.

Ebenfalls ein entscheidender Bestandteil einer guten Strategie ist die Wahl der richtigen Marketinginstrumente. Hier sollte auf mehrere Kanäle und Formate gleichzeitig gesetzt werden, um potenzielle Kunden an verschiedenen Touchpoints zu erreichen. Wichtig ist daher, zu wissen, wo man seine Zielgruppe antrifft: auf Social Media, in den Suchmaschinen oder per E-Mail? Mit einem ausgewogenen Marketingmix haben Unternehmen die größtmögliche Chance für langfristigen Erfolg.

Nach der Definition und Vorbereitung kann es an die Content-Erstellung gehen. Content-Marketing ist auch im B2B-Bereich sehr wichtig, um bestehenden Kunden und potenziellen Neukunden einen Mehrwert durch qualitativ hochwertige Inhalte zu bieten. So können Kunden durch Vertrauen auf die Brand langfristig überzeugt und gebunden werden. Dafür ist es wichtig, relevante Fragen zu beantworten und entsprechende Lösungen anzubieten.

Im Online-Marketing für Business-Kunden ist natürlich auch das Monitoring ein entscheidender Bestandteil einer erfolgreichen Strategie. Anhand festgelegter Kennzahlen kann der Erfolg der einzelnen Maßnahmen gemessen und überprüft werden. Der große Vorteil sind die Daten, die gesammelt und ausgewertet werden können. So können die jeweiligen Maßnahmen und Kampagnen mithilfe von B2B-Marketing-Tools stetig überwacht und verbessert werden.

Je nach gesetztem Ziel können B2B-Marketing-Strategien individuell angepasst werden.

B2B-Marketing Trends

Für die Leadgenerierung bzw. Neukundengewinnung gibt es viele interessante Möglichkeiten. Einige Kanäle und Trends werden im B2B-Marketing immer häufiger eingesetzt, um potenzielle Kunden anzusprechen. Dazu gehören beispielsweise E-Mail-Marketing für B2B-Kunden, Social-Media-B2B-Marketing wie das Schalten von LinkedIn-Ads, Suchmaschinenoptimierung, aber auch Content-Marketing für den B2B-Bereich:

LinkedIn-Marketing / LinkedIn-Ads

Die Social-Media-Plattform LinkedIn ist der unangefochtene Spitzenreiter, wenn es um Business-Netzwerke geht. Dank verschiedener Werbemöglichkeiten kann man seine Zielgruppe individuell ansprechen und so den größtmöglichen Nutzen aus seinen Werbekampagnen ziehen. Falls Sie dabei Unterstützung benötigen, helfen wir Ihnen gerne. Hier finden Sie unseren Beitrag zu LinkedIn-Marketing.

Suchmaschinenoptimierung (SEO)

Um für den B2B-Bereich in Suchmaschinen wie Google oder Bing möglichst gute Rankings zu erzielen, also weit vorne in den Suchergebnisseiten (SERPs) platziert zu werden, können verschiedene Maßnahmen im Bereich der Suchmaschinenoptimierung (SEO) ergriffen werden:

  • Keyword-Recherche (nach Suchvolumen und Suchintention) 
  • OnPage-Optimierung  
  • OffPage-Optimierung 
  • …  

Wer mit seiner Website bzw. einzelnen Landingpages oben platziert ist, steigert deutlich die eigene Sichtbarkeit und hat somit die Chance auf mehr Conversions. Mehr zum Thema Suchmaschinenoptimierung erfahren Sie hier: SEO Agentur.

Content-Marketing

Content-Marketing im B2B-Bereich bedeutet, auf die jeweilige Zielgruppe abgestimmte Inhalte zu erstellen, um potenziellen und bestehenden Kunden Mehrwerte zu bieten. Zielgerichteter Unique-Content kann dafür in vielen verschiedenen Formen veröffentlicht werden:

  • Blog-Artikel 
  • Video-Content 
  • Ratgebertexte 
  • Fallstudien 
  • E-Books 
  • etc.  

Mit einzigartigem Content, der das eigene Produkt perfekt erklärt, können B2B-Entscheidungsträger bei der Informationsbeschaffung überzeugt und gute Beziehungen zu Kunden aufgebaut werden. Wenn Sie Hilfe im Bereich Content-Marketing benötigen, unterstützen wir Sie gerne. Mehr Infos dazu gibt es hier: Content Marketing.

B2B-Marketing-Agentur netgrade

Als professionelle B2B-Online-Marketing-Agentur unterstützt netgrade Sie gerne bei allen Anliegen und erstellt Ihnen eine individuelle Strategie, die maßgeschneidert zu Ihrem Unternehmen und Ihren Leistungen passt. Lassen Sie sich von uns persönlich beraten und überzeugen Sie sich selbst. Sie erwartet ein junges, hoch motiviertes Team und ein kompletter Auftritt aus einer Hand, ohne lange Vertragslaufzeiten. Ihr Erfolg steht für uns an erster Stelle.