/, SEO/SEO für B2B Unternehmen

SEO für B2B Unternehmen

B2B SEO als Teil der Online Marketing StrategieMittlerweile ist selbst in vielen alteingesessenen B2B-Unternehmen angekommen, dass Online Marketing als Teil einer ganzheitlichen Marketing Strategie nicht fehlen darf. In diesem Beitrag soll es sich speziell um die Möglichkeiten im SEO für B2B Unternehmen drehen, denn viele Entscheider und Einkäufer nutzen immer öfter auch die Suchmaschine Google zur Findung des passenden Lieferanten/Dienstleister. Vielleicht gehören Sie schon dazu?

Inhaltsverzeichnis

  1. Unterschiede zwischen B2C und B2B SEO
  2. OnPage Optimierung im B2B
  3. OffSite Optimierung im B2B
  4. Kontakt

 

Unterschiede zwischen B2C und B2B Suchmaschinenoptimierung

Selbstverständlich ändert sich nichts am Algorithmus der Suchmaschine, dennoch macht es einen Unterschied ob man SEO für ein B2C oder ein B2B Unternehmen durchführt. Betrachten wir zuerst die OnPage Optimierung. Einer der wichtigsten Faktoren stellt hier der Title Tag dar, welcher in den Suchergebnissen besonders hervor sticht. Sowohl B2C online Shop, als auch B2B Dienstleister sollten an erster Stelle oder zumindest möglichst zu Beginn das Keyword erwähnen. Die Unterscheidung findet danach statt, denn während der B2C Shop offensiv mit Slogans wie „Weiße Schuhe sehr günstig online kaufen!“ werben kann, sollte ein B2B Dienstleister darauf lieber verzichten. Es sei denn das Konzept ist adäquat gestaltet. In den meisten Fällen wirken Title Tags wie „Umfangreiches CRM System für Ihre individuelle Anforderungen“ seriöser und schaffen noch vor der ersten Berührung mit Ihrer Seite ein deutlich vertrauenswürdigeres Bild im Kopf des Besuchers. Je höher die Investition in eine Sache, desto höher sollte auch das Vertrauen in das jeweilige Unternehmen sein.

Ähnliche Verhältnisse gelten in der OffSite Optimierung, speziell dem Linkbuilding. Während es bei der B2C SEO durchaus die Regel ist Links aus Webforen zu akquirieren, ist diese Methode nicht unbedingt bei jedem B2B Kunden sinnvoll. Dies hängt immer sehr stark vom jeweiligen Themengebiet ab. Es gibt wenige Foren, in welchen die Fertigung von Druckpressen diskutiert wird, während die Auswahl des passenden CRM Systems durchaus in vielen Foren Platz findet. Generell werden B2B Unternehmen öfter von anderen B2B Unternehmen verlinkt, als von Endkunden aus Foren oder deren privaten Blogs. Diese Tatsache sollte selbstverständlich auch im Linkbuilding berücksichtigt werden. Online Marketing ist nun einmal nicht immer gleich abzuwickeln.

 

OnPage Optimierung im B2B SEO Marketing

Wir möchten an dieser Stelle keinen kompletten Guide zur OnPage Optimierung bereit stellen. Diese finden Sie zu genüge im WWW. Vielmehr sollen die wichtigsten Faktoren Beachtung finden und Beispiele für diese geliefert werden. Wie immer gilt die Weisheit: Ein Keyword pro Seite!

Meta_Tags

Title

Der Title einer Seite soll deren Inhalt wiedergeben und User zum Klick animieren. Die meisten Suchmaschinen, darunter Google, beachten nur die ersten 65-70 Zeichen des Title. Es bringt also nicht 100 Keywordvariationen im Title unterbringen zu wollen, im schlimmsten Fall riskiert man damit sogar eine Abstrafung. Eine der besten Methoden ist die Erwähnung des genauen Keyword an erster oder zweiten Stelle. Ein Beispiel hierfür haben wir bereits bei den Unterschieden zwischen B2C und B2B SEO genannt.

Meta Description

Die Meta Description ist ein Snippet, dass nur in den Suchergebnissen angezeigt wird. Die Beschreibung umfasst maximal 160 Zeichen und wird in den Meta Angaben der Webseite übermittelt. In den letzten Jahren hat die Bewertung der Meta Description immer weiter abgenommen, teilweise wird vermutet dass diese überhaupt nicht mehr in die Bewertung einer Seite einfließt. Dennoch sollte dieses Element nicht vernachlässigt werden. Hier kann man genauso wie beim Title Aufmerksamkeit erzeugen und ein erstes Bild der Seite vermitteln. Ein Beispiel für unseren fiktiven CRM Dienstleister könnte lauten: „CRM Software vom deutschen Marktführer für CRM Systeme bei Kleinunternehmen. Individuelle Lösungen für Ihr Unternehmen. Unverbindlich anfragen und beraten lassen.“ . An erster Stelle finden wir unser Keyword wieder „CRM Software“, welches bei der Suche nach dem Begriff entsprechend hervor gehoben wird, danach folgt ein klarer USP „Marktführer für CRM Systeme bei Kleinunternehmen“. Mit diesem vermittelt man dem Benutzer was er auf dieser Seite finden wird. Am Ende wird noch ein Call-to-Action eingebaut „Unverbindlich anfragen und beraten lassen“, damit wird dem User vermittelt was er überhaupt auf dieser Seite machen soll.

Die richtige Wortanzahl ist genau 2416Text

Bei Texten empfehlen wir aktuell die sog. WDF*IDF Optimierung (was ist das?). Außerdem stehen wir SEOs mit vielen Textern auf Kriegsfuß was die Länge eines Textes angeht. Aus Erfahrung können wir sagen, dass Texte mit einer Länge von über 1000 Worten meist besser ranken als Texte mit nur 200 oder 300 Worten. Natürlich sollten Sie Themen nicht künstlich in die Länge ziehen, sondern nur so ausführlich wie möglich behandeln. Wikipedia nimmt schließlich nicht ohne Grund bei vielen Keywords die erste Position ein. Ansonsten gilt bei Texten: Schreiben Sie in erster Linie für Ihre Kunden und beachten Sie eine einheitliche Ansprache auf Ihrer Webseite.

Die Grafik (links) zeigt die durchschnittliche Wortanzahl der ersten 10 Positionen in Google an.

 

OffSite Optimierung im B2B SEO Marketing

Die OffSite Optimierung, speziell das Linkbuilding spielen bei der SEO noch immer die größte Rolle für den Erfolg oder Misserfolg einer Website in den Suchergebnissen von Google. Zwar reicht es nicht mehr einfach nur viele Links auf eine Seite zu setzen und dann nur die guten Rankings abzuwarten, allerdings klappt es ganz ohne auch nicht.

Linkarten

Bei der Wahl der richtigen Linkarten kann man sehr viel falsch machen… allen SEO Beginnern empfehle ich diese Studie von Libako. Im B2B SEO sind zwar die selben Links von Vorteil, allerdings nicht in diesen Mengenverhältnissen. Laut der Studie enthält das perfekte Linkprofil ca. 30% Forenlinks. Dies mag bei großen online Shops oder Ratgeber-Seiten stimmen, eine Unternehmensseite wird aber in der Regel nicht so häufig von Foren verlinkt. Da Google in Clustern arbeitet sind solche Tatsachen bekannt. Entsprechend würden wir also nicht auf einen so großen Forenlink Anteil im Linkprofil setzen. Genau umgekehrt verhält es sich mit Pressemitteilungen. Diese sind für Unternehmen eine ganz normale Form des Marketing, daher kommt diese Linkart auch öfter vor, wenn man B2B Seiten untersucht.

Bei den Linkarten sollte man also vor allem untersuchen, wie das Cluster der eigenen Branche aussieht. Dieses unterscheidet sich nämlich von Bereicht zu Bereich.

Links akquirieren im B2B SEO

Links zu akquirieren gehört zu den schwierigsten Aufgaben als SEO. Hierbei ist viel Kreativität gefragt und idealerweise besitzt man bereits Kontakte zu den potentiellen Linkgebern. Generell gibt es kein Patentrezept für eine erfolgreiche Linkakquise, allerdings versuchen wir Ihnen gerne einige Anregungen mit auf den Weg zu geben.

  1. Lieferanten: Der wohl einfachste Weg neue Links zu generieren ist mit den eigenen Lieferanten in Kontakt zu treten und diese darum zu bitten die eigene Seite zu verlinken. Diese Links sind meist sehr wertvoll, da Themenrelevanz gegeben ist und die Webseiten der Lieferanten ebenfalls einige Links aufweisen.
  2. Partner: Gerade Dienstleister besitzen oft verschiedene Partner mit welchen diese Zusammenarbeiten. Hier muss nicht immer die perfekte Themenrelevanz gegeben sein, allerdings sind diese Links in der Regel ebenfalls erstrebenswert.
  3. Fachpublikationen: In den meisten Fällen sitzt in jedem Unternehmen ein Experte zu bestimmten Themen. Mit entsprechenden Fachpublikationen auf anderen Webseiten arbeitet man nicht nur gleichzeitig an der eigenen PR, sondern generiert auch einen guten Link.
  4. Pressearbeit: Mit interessanter und gut gestalteter Pressearbeit lassen sich in seltenen Fällen die besten Links generieren. Sie haben ein interessantes, neues Produkt? Dann zeigen Sie es der Welt. In den besten Fällen werden die Mitteilungen von Journalisten aufgegriffen und auf den großen Nachrichtenseiten wiedergegeben. Diese Links sind in jedem Fall erstrebenswert.

 

Kontakt

Sie haben Fragen oder möchten sich von uns zu Ihren Möglichkeiten beraten lassen? Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung.

Ihr Name (Pflichtfeld):
Firma
Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)
Ihre Website
Ihre Telefonnummer

Ich habe Interesse an: Search engine optimizationSearch engine advertisingConversion rate optimizationWeb analyticsUsability optimization

Ihr Budget (monatlich)



Ihre Nachricht

 

By |2017-02-25T23:17:52+00:00November 19th, 2014|Allgemein, SEO|1 Kommentar

About the Author:

Robert Kolloch ist Geschäftsführer von netgrade und verantwortlich für die Bereiche SEO, Usability und Conversion Rate Optimierung.netgrade buchen >

Ein Kommentar

  1. Peter 5. Februar 2018 um 16:05 Uhr - Antworten

    ein sehr guter und hilfreicher Beitrag !

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre personenbezogenen Daten werden für die Veröffentlichung Ihres Blogbeitrages gem. unserer Datenschutzerklärung von uns verarbeitet.