Der SEOKanzler Contest neigt sich dem Ende zuEine Analyse

Jaja es ist schon fast wieder vorbei. Morgen ist der letzte Tag für den SEOKanzler Contest. Jeder spammt nochma richtig links oder leitet bestehende Seiten auf das Hauptprojekt um. Andere SEOKanzler versuchen es durch noch mehr Content und Fräschness. Mal schauen wer morgen um 18 Uhr dann auf dem ersten Plätzchen zu finden ist.

Dynapso ist Spitzenreiter

Die Jungs von Dynapso scheinen es mal wieder zu reißen… Alle 15 Minuten aktualisierter Content + 100000 Seiten die das Widget eingebaut haben und auf die Seite linken. Da kann man ja gar keine Chance haben mit Geschwafel. Auf Position 2 rankt die .de Keyword Domain. Was hier gemacht wurde ist eher die klassische Herangehensweise, Link Spamming in 1000 Bookmarks, Presseportalen & Co.. Joa und auf Platz 3 folgen dann auch schon wir mit unserem Satire Beitrag. Wir haben ein wenig gespammt (5 Social Bookmarks, 3 Pressemeldungen) und haben ansonsten durch Content und natürliche Links durch euch punkten können.

Fettes Dankeschön an alle die uns gelinkt haben!

Ansonsten ist der SEOKanzler Contest bisher sehr ruhig verlaufen. Keine Brute Force Angriffe oder ähnliches. Alles in allem ist es sehr spannend und wird es denke ich auch noch bleiben.

Was wir durch diesen SEOKanzler Contest gelernt haben

Ganz ehrlich…. Rein gar nichts. Im Gegensatz zur allgemeinen Stimmung funktionieren klassische SEO Methoden (Wenn man sie denn richtig anwendet) immer noch super. Man sollte einfach nicht jeden Blogbeitrag für voll nehmen (Vor allem nicht unseren SEOKanzler Beitrag).

Weil das allgemeine Feedback zu meinem Bild so dolle war, gibts hier nochma ein selbstgemaltes (in Paint):

SEOKanzler hat nichts gelernt

Robert Kolloch
Robert Kolloch

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

🍪

Wir nutzen Cookies. Wir gehen von deinem Einverständnis aus, wenn du diese Seite weiterhin nutzt. Unter Datenschutz kannst du diese deaktivieren.