dmexco 2017 – Trends, Innovationen & Insights

Messe: dmexco 2017 alias internationaler Meeting Point für die Digitalwirtschaft
Motto der Messe: Lightening the Age of Transformation
Datum: 13. – 14. September 2017
Wo: Köln
Wer ist am Start: Netgrade – vertreten durch die SEO-Mädels Jacky und Bettina

Die dmexco 2017 macht seinem Ruf als internationaler Treffpunkt für die Digitalwirtschaft wieder alle Ehre. Ihr ward nicht mit dabei? Kein Problem – Wir präsentieren euch ungefiltert unsere Eindrücke, Erlebnisse und Highlights. Die dmexco versammelte wie jedes Jahr die Vordenker, Macher und Influencer der digitalen Branche. Über 570 wortgewandte Speaker gaben Ihre Erfahrungen und Insights an interessierte Besucher weiter. Darunter zählten zum Beispiel Sheryl Sandberg (Facebook), Marc Pritchard (Procter & Gamble) sowie Bob Greenberg (R/GA). Das Programm war bunt gemischt und befriedigte nicht nur Technik-Nerds, sondern auch Marketing-Freaks und Kommunikations-Künstler – und das nicht gleich wenige. Etwa 40.700 Wissbegierige waren bei der dmexco 2017 am Start. Die dmexco 2017 konnte aber nicht nur eine mächtige Besucheranzahl gewinnen, sondern auch über 1.100 Aussteller aus 29 Ländern, welche die Messe nutzen um Ihre Innovationen und Solutions an den digitalen Mann oder die Frau zu bringen😉.

Laut Veranstalter der dmexco 2017 bringen Technik, Kommunikation und Marketing Veränderungsprozesse mit sich, welche sich durch alle Ebenen in Unternehmen ziehen. Wie das gemeint ist? Dazu kommen wir später- Klar ist jedoch, dass das Programm auf genau diesen 3 Säulen basiert und Themen rund herum behandelte.

Darunter fallen auch bereits vorher kontrovers diskutierte Themenschwerpunkte, welche neu aufgegriffen und um den aktuellen Wissensstand erweitert wurden.

  • Wie sieht es mit zukünftigen Entwicklungen in der Digitalbranche aus?
  • Welche Innovationen setzen sich durch und welche haben keine Chance?

Der Digitalexperte Andrea Anderheggen zieht hier sein eigen entwickeltes Nutzen/- Gewohnheitsprinzip heran, welches die Annahme trifft, dass sich eine Innovation durchsetzen kann, sofern man einen hohen Nutzen davon trägt und in die bisherigen Gewohnheiten integriert werden kann. Nach diesem Modell sieht der Speaker vor allem Social Media und Apps als zukunftsweisend an.

Generell war Mobile First ein großes Thema. Zwar ist das nichts Neues, da dies schon ein Topic der vergangenen Jahre war, aber noch immer ist Unternehmen die Bedeutung noch nicht ganz klar. Es werden Websites als Desktop-Version optimiert und danach wird überlegt wie sich diese auf die mobile Version adaptieren lässt – und das obwohl längst bekannt ist, dass mehr als die Hälfte der Besucherzahlen über mobile Zugriffe generiert wird. Außerdem bestehe für Unternehmen noch Ausschöpfungspotenzial bei Apps. Diese sind ein Kundenbindungsinstrument welches die Wiederkaufrate steigern kann und doch noch zu wenig von Marketern genutzt wird.

Auf der dmexco 2017 wurden Stimmen laut, welche besagten, dass Mobile First bereits der Vergangenheit angehört und stattdessen A.I. dem aktuellen Zeitalter gerecht wird. Artificial Intelligence (A.I.) war tatsächlich auf der Messe in aller Munde und es gab wohl kaum ein Speaker, der diesen Begriff nicht verwendete. Der Einsatz von A.I. soll zukünftig einen Zusatznutzen in Echtzeit für die Konsumenten bieten. Kognitive Systeme lernen durch Interaktionen mit Menschen, bilden Hypothesen und können dem User evidenzbasierte Antworten und Lösungsansätze geben und diesem dadurch einen echten Mehrwert liefern. Beispielsweise fallen auch digitale Sprachassistenten unter das Genre von A.I. Das internationale IT-Unternehmen IBM sieht digitale Sprachassistenten in Form von Chatbots zukünftig in nahezu allen Service-Bereichen. Diese können als E-Commerce Beratung, egal ob stationär oder im Online Shop, eingesetzt werden und mithilfe von künstlicher Intelligenz nützlichere Antworten liefern – und das in Echtzeit. Während IBM dies als kognitive Revolution der Kundeninteraktion ansieht, waren einige Speaker da gegensätzlicher Meinung. Chatbots sind aktuell noch zu „dumm“ um nützliche Antworten zu liefern und einen echten Mehrwert für Nutzer zu liefern.

Auch Content Marketing wurde auf der dmexco 2017 von den Speakern kontrovers diskutiert. Bei einem jedoch waren sich alle einig: Im Content Marketing gewinnt die Qualität des Contents aufgrund der Informationsflut immer mehr an Wert. Sogenannter Quality Content soll dem Nutzer echten Mehrwert bieten und dem Unternehmen Möglichkeiten aufzeigen sich von der Konkurrenz abzuheben und somit aus der Masse herauszustechen.

Das massive Networking in der heutigen Zeit erfordert auch bei diesem Thema mehr Dynamik und Komplexität. Agilität ist hier ein Stichwort. Es wird zukünftig immer bedeutender Plattformen oder auch einzelnen Content nicht mehr binnen Jahren, sondern innerhalb weniger Tage zu generieren. „Content needs to be dynamic and agile“, so der Speaker Sören Stamer, CEO CoreMedia AG. Zur Generierung von Quality Content können beispielsweise Sprachassistenten, Videos oder Storytelling zum Einsatz kommen. Auch Augmented Reality (A.R.) und Virtual Reality (V.R.) waren große Themen auf der dmexco 2017. Nicht nur die digitalen Experten auf der dmexco 2017 setzen auf A.R., sondern auch Apple hat wenige Tage zuvor bei der neuen iPhone- Präsentation neue A.R-Features vorgestellt und ist sich dem Durchbruch dieser Innovation sicher.

 Fazit: 
Das Messemotto der dmexco 2017 „Lightening at the Age of Transformation“ wurde also mit all seinen Seminaren und Themen umfassend behandelt und präsentiert. Der digitale Wandel bringt Änderungsprozesse mit sich, welche sich durch alle Unternehmensprozesse und Abteilungen ziehen und wodurch Agilität der Unternehmen – egal ob B2C oder B2B – gefordert wird. Die Transformation des Zeitalters ist zwar bei den Unternehmen angekommen und jeder weiß, dass ohne technisches Know-How ein Überleben am Markt zukünftig nahezu unmöglich scheint und doch hapert es oftmals bei der Umsetzung, beziehungsweise bei der Implementierung der Prozesse.

 

Jacky´s und Bettina´s Buzzwords der dmexco 2017: Artificial Intelligence (A.I.), Augemented Reality (A.R.), Agilität, Voice Commerce, Marketing Transformation, Mobile First, Chatbots

Wir sagen: „Bis zum nächsten Jahr dmexco – wir sind gespannt, ob die ein oder anderen Erwartungen für 2018 so eintreffen werden und wo die digitale Reise hinführt!

By | 2017-09-19T15:53:55+00:00 September 19th, 2017|Recaps, SEO|0 Kommentare

About the Author:

Hinterlassen Sie einen Kommentar