SEM Quickies – Anzeigenrelevanz in Bezug auf Google AdWords

 Was ist die Anzeigenrelevanz in Bezug
auf Google AdWords und wie wird die Relevanz gemessen?

Die Anzeigenrelevanz

ist ein Keyword Status der angibt wie die Keywords mit der Anzeige und dem Inhalt der Zielseite zusammenpassen.

Eine Anzeige sollte immer in direkten Zusammenhang mit dem Inhalt auf der Zielseite stehen und somit sollten auch die Keywords einen Bezug auf den Inhalt haben. Immerhin möchten wir relevante Klicks und die Suchenden sollen das finden, was sie suchen!

Nachprüfen wie relevant eure Anzeige ist, könnt ihr ganz leicht. Einfach auf die Übersicht der Keywords gehen und in der Spalte „Status“ auf die kleine Sprechblase klicken:

Die Anzeigenrelevanz in Google AdWords

Es gibt die Status:

  • Überdurchschnittlich
  • Durchschnittlich
  • Unterdurchschnittlich

Ist die Anzeigenrelevanz unterdurchschnittlich solltet Ihr dringend Änderungen vornehmen!

Die Anzeigenrelevanz verbessern

Um die Anzeigenrelevanz zu verbessern, schaut euch eure Zielseite an. Ihr verkauft Brautschuhe der Marke “ Pink Brautschuhe“?
Gut, dann ist es wichtig, dass das Keyword „Pink Brautschuhe“ im Anzeigentext verbaut ist und dass es auch als Keyword eingebucht ist. Es muss sich sozusagen ein roter Faden vom gebuchten Keyword über die Anzeige bis hin zur Zielseite ziehen, damit Google sicher gehen kann, dass der Suchende findet was er sucht.

Wieso ist es wichtig auf die Relevanz zu achten?

Die Relevanz ist einer der Faktoren, die den Qualitätsfaktor beeinflussen. Und ganz simpel ausgedrückt: Umso besser der Qualitätsfaktor, desto besser wird voraussichtlich auch eure Anzeigenposition sein.

Mehr über den Qualitätsfaktor könnt ihr in meinem nächsten Beitrag erfahren.

Hinterlasst gerne Kommentare, Fragen & Wünsche – Denise

By | 2017-07-18T17:15:08+00:00 Juli 18th, 2017|SEA, SEM Quickies, Unkategorisiert|0 Kommentare

About the Author:

Hinterlassen Sie einen Kommentar