SEO für Immobilienmakler 2018-05-25T14:43:49+00:00

SEO für Immobilienmakler

Was ist das Ziel aus der Sicht eines Immobilienmaklers? Natürlich neue Kunden generieren, die ihre Immobilien kaufen. Die Frage, die sich dabei stellt ist wie man eigentlich an neue Kunden kommen kann. Dabei spielt SEO einen großen Faktor, da online immer mehr nach Immobilen gesucht wird. Folglich sollte Ihre Seite dabei aus anderen hervorstechen. Im folgenden Beitrag wird erläutert, wie Sie neue Kunden mit Suchmaschinenoptimierung akquirieren können und ob SEO folglich für Immobilienmakler sinnvoll ist.

Ist SEO für Immobilienmakler sinnvoll?

Immer mehr Personen benutzen das Internet, um nach bestimmten Dingen aus dem Alltag zu suchen. Dieser Trend reicht auch bis zum Hauskauf bzw. die Suche nach einer eigenen Immobilie. Dadurch wird das Internet für einen Makler ebenfalls immer relevanter, um neue Kunden zu gewinnen. Deshalb ist SEO für Immobilienmakler sehr sinnvoll, da bei richtigem Einsatz von Suchmaschinenoptimierung essenzielle Vorteile für den Makler entstehen können, um sich von seinen Konkurrenten abzusetzen. Im folgenden Bild können Sie erkennen, wie sich in den letzten Jahren die Anfrage nach „Immobilien kaufen“ verändert hat.

Vorteile von SEO für Immobilienmakler

  • Neukundenakquisition: Durch das Internet können verstärkt Neukunden gewonnen werden.
  • Zusätzliche Reichweite: Durch bessere und strukturierte Inhalte auf der Seite können mehr Kunden gewonnen werden, was folglich die Reichweite erhöht.
  • SEO ist lokal, regional, national und global anwendbar: Je nach Wunsch des Kunden kann die Suchmaschinenoptimierung in verschiedenen Regionen angewendet werden.

Was kann SEO für mich tun?

Durch richtige Suchmaschinenoptimierung werden Seiten Onpage und Offpage wortgerecht „optimiert“.  Durch Onpage-Optimierungen können Seiteninhalte strukturell und qualitativ verbessert werden. Ein Beispiel hierfür wäre die Optimierung der Meta-Elemente wie beispielsweise der „Meta-Title“ oder die „Meta-Description“. Offpage Maßnahmen wären beispielsweise die Bekanntheit der Site durch den Aufbau von Backlinks zu steigern. Werden hochwertige Backlinks gesetzt können bessere Platzierungen erreicht werden, was die Position der eigenen Seite in den Suchergebnissen verbessern kann. Es können also die folgenden Aspekte durch SEO für einen Immobilienmakler getan werden:

  • Erhöhte Sichtbarkeit Ihrer Seite
  • Ihre Seite kann inhaltlich, strukturell und qualitativ optimiert werden
  • Ihre Platzierung bzw. Position innerhalb der Suchergebnisse kann erhöht werden

Dies sind allerdings nur Beispiele was getan werden kann. Es gibt noch weitere Faktoren die SEO für einen Immobilienmakler tun kann, die Ihn im Wettbewerb von seiner Konkurrenz absetzen können.

Was kostet SEO?

Die Kosten, die durch SEO entstehen können leicht voneinander abweichen. Diese liegen aber in der Regel bei einem Stundensatz von zwischen 75 und 150 Euro. Viele werden jetzt denken „Mensch das ist aber teuer!“. Aber nehmen wir das Beispiel, dass eine Agentur beispielsweise 100 Euro als Stundenlohn für die Erstellung von Title- und Meta-Descriptions im Monat aufwenden würde und der Kunde bereit ist 100 Euro im Monat für SEO zu bezahlen. Dies würde 1 Stunde also 60 Minuten für die Betreuung monatlich entsprechen. Für die Ausarbeitung von einer Title- und Meta-Description werden im Durchschnitt 10 Minuten benötigt, das bedeutet also, dass mit 100 Euro 6 davon monatlich optimiert werden können. Folglich wird der Kunde wenig durch seine Investition erhalten und die Agentur wird voraussichtlich ein Minusgeschäft machen oder einen eher bescheidenen Service bieten.

Hier sollte berücksichtigt werden, dass diese Preise einen gewissen Hintergrund und Erfahrungswert beinhalten, die sich über Jahre hinweg in der Branche etabliert haben. Das soll nicht heißen, dass geringe Angebote per se etwas Schlechtes sind, aber mit mehr Budget kann dem Kunden dementsprechend besserer Service und Leistung geboten werden.

jetzt unverbindlich anfragen