SEO Texte

Wer sich mit dem Thema Suchmaschinenoptimierung beschäftigt, kommt um SEO Texte nicht herum. Sie sind wichtiger Bestandteil einer guten SEO-Strategie. Professionelle Texte helfen sowohl der Suchmaschine den Inhalt der Seite besser verstehen und einordnen zu können als auch dem User mit zielgerichteten Inhalten bei der Problemlösung.

Was sind SEO Texte?

SEO ist die Abkürzung für Search Engine Optimization, zu Deutsch Suchmaschinenoptimierung. SEO-Texte sind also Inhalte, die für die Suchmaschine optimiert wurden. Texte, die von Suchmaschinen wie Google, Bing und Co. besonders gut verstanden werden können, werden von diesen in der Regel positiv bewertet. Das macht sich folglich in guten Rankings bezahlt. Wichtig für gute SEO-Texte ist, dass sie gleichzeitig auch den Usern den nötigen Input für ihre jeweilige Suchanfrage geben und hilfreich bei der Problemlösung sind.

Keywords in SEO Texten

SEO-Texte erstellen – warum brauche ich eine Keyword-Recherche & Co.? Zu guten SEO-Texten gehören bestimmte Keywords. Dabei handelt es sich um Suchbegriffe, die Nutzer in die Suchmaschine eingeben, wenn sie nach etwas Bestimmtem suchen. Das können beispielsweise informationsgetriebene Suchen sein oder auch direkte Anfragen mit Kaufabsicht. Bevor man SEO-Texte schreiben möchte, sollte man also eine Keyword-Recherche zum jeweiligen Thema ansetzen. Anhand dessen kann man sehen, was die Nutzer tatsächlich lesen wollen, also was ihre Suchintention ist. Für die Texterstellung wird dann ein Hauptkeyword festgelegt, das in der Regel ein ausreichend hohes Suchvolumen aufweist.

Beim Schreiben des Textes sollte die Keyworddichte (= Häufigkeit des Hauptkeywords im ganzen Text) nicht übertrieben werden, da es einerseits den Lesefluss stören und andererseits zu negativen Rankings führen könnte. Dieses sogenannte Keyword-Stuffing wird von Suchmaschinen wie Google schnell erkannt und abgestraft, da die Suchmaschine daran interessiert ist, ihren Nutzern die bestmöglichen Texte zu ihrer Suchanfrage zur Verfügung zu stellen.

SEO Text Aufbau

Für gute SEO-optimierte Texte ist neben dem Inhalt, der den Website-Besuchern Mehrwert bieten sollte, auch der Aufbau wichtig. Dabei gibt es mehrere Aspekte zu berücksichtigen:

Absätze, Aufzählungen, Markierungen

Wie schreibe ich einen guten SEO-Text? Für einen gut strukturierten, leserlichen Text sind Absätze, Aufzählungen und Markierungen (z. B. Fettungen) wichtige Hilfsmittel. Bullet Points bleiben zudem besser im Gedächtnis der Nutzer und lockern den Fließtext wunderbar auf. Fettungen helfen Lesern dabei ,sofort zu erkennen, was sie in diesem Absatz erwartet. Kommt der Text gut bei deinen Lesern an, senden sie dadurch positive Nutzersignale an die Suchmaschine, was sich positiv auf dein Ranking auswirkt.

Die Breadcrumb-Navigation

Die Breadcrumb-Navigation, auch Brotkrümelnavigation genannt, ist ein Link-Pfad, der Nutzern mehr Orientierung bietet. Sie wird unter der Menü-Navigation und über der H1 platziert. Sie gibt nicht nur dem Besucher eine hilfreiche Orientierung, sondern sorgt auch für eine optimale Verlinkung der Seite.

Die Überschriftenstruktur

Der perfekte SEO-Text: Wie wichtig ist die Überschrift? Die im Text verwendeten Überschriften sollten einer logischen Struktur folgen und kurz und knapp den Aufbau erklären. In der Hauptüberschrift (H1) wird idealerweise das Hauptkeyword des Dokuments integriert. So wird Nutzern und Suchmaschinen direkt signalisiert, worum es in deinem Text geht. Die H1 gibt es nur 1x pro Seite und sie befindet sich ganz oben im Dokument. Darunter folgen Unterüberschriften, die den Text in sinnvolle Abschnitte gliedern. In diesen Zwischenüberschriften ist es sinnvoll, Nebenkeywords einzubauen. Diese kannst du genau wie dein Hauptkeyword durch einen Research ermitteln. Ein Beispiel für eine sinnvolle Überschriftenstruktur wäre:

  • H1 
  • H2 
  • H2 
  • H3 
  • H3 
  • H2   

Title und Meta Description

Title und Meta Description gehören mit zu den wichtigsten Rankingfaktoren, denn sie entscheiden letztlich darüber, ob ein Nutzer aus den organischen SERPs (Suchergebnisseiten) auf deine URL klickt oder nicht. Der Title Tag umfasst dabei den Titel, die Headline oder eine Kurzbeschreibung des jeweiligen Websiteinhalts. Er wird im Snippet der Suchergebnisseite einer Suchmaschine dargestellt und ist somit das Aushängeschild für deine Seite. Für jede Seite sollte daher ein individueller Title erstellt werden, der das jeweilige Hauptkeyword enthält. Der Meta Title kann etwa 50–70 Zeichen umfassen. 

Genauso wichtig ist die Meta Description, die kurze Beschreibung des Seiteninhalts, die im Snippet unterhalb des Titles dargestellt wird. Diese sollte Folgendes enthalten:

  • Hauptkeyword 
  • kurze Erläuterung des Themas 
  • USPs 
  • Call-to-Action   

Insgesamt sollte die Description zwischen 130 und 150 Zeichen umfassen. Du kannst den Platz gerne ausnutzen, um deinen Seiteninhalt so gut wie möglich darzustellen. Dadurch steigt die Wahrscheinlichkeit, dass Nutzer deine Website aus den anderen Suchergebnissen anklicken. Hier kann beispielsweise auch mit Sonderzeichen gearbeitet werden, um die Aufmerksamkeit des Snippets zu erhöhen.

SEO Texte schreiben lassen

Da suchmaschinenoptimierte Texte für viele Unternehmen eine Herausforderung sind, sowohl hinsichtlich Know-how als auch Human Resources, gibt es zahlreiche Dienstleister, Agenturen, Freiberufler etc., die ihre Dienste in diesem Bereich anbieten. Möchte man SEO-Texte kaufen, sollte unbedingt auf eine hohe Qualität der Texte geachtet werden, um Lesern bestmögliche Inhalte anzubieten. Die Texte sollen schließlich nicht nur optimal auf Suchmaschinen ausgerichtet sein, sondern vor allem die eigenen Kunden ansprechen und ihnen echten Mehrwert bieten.

Du hast noch Fragen zum Thema SEO-Texte? Wir helfen gerne!