Wir freuen uns auf Ihren Anruf: 0931 99 111 007
Google Partner LogoBing Ads Partner LogoGoogle Partner Logo
Top notch Multipurpose WordPress Theme!

Wachstum im Online Marketing

Sep
13

Wachstum im Online Marketing

Die Investitionen im Deutschen Online Marketing steuern 2012 auf eine Rekordhöhe von 6,44 Milliarden zu. Dies wurde vom Online Vermarkter Kreis, OVK,  auf der Fachmesse dmexco bekannt gegeben. Mit der Erhöhung des Budgets seitens der Unternehmen konnte so ein Plus von 12% zum Vorjahr erzielt werden.  Die Zahl 6,44 Milliarden ist nun nicht wirklich klein, was auch erklärt das Online Werbung bei den Gesamt-Marketing-Kosten einen Anteil von ca. 22% ausmacht. Platz 1 belegt die klassische TV Werbung mit ca. 38% an den Gesamtausgaben, Print-, Radio- und Plakatwerbung dagegen stagnieren oder zeigen weiter rückläufige Tendenzen.

Größter Anteil geht in klassische Online Werbung

Auch in diesem Jahr konnte der Bereich Banner, Layer-Ads und Co. wieder einen Anstieg verzeichnen. Mit 3,74 Milliarden Euro nimmt  klassische Online Werbung also einen Anteil von 58% am Gesamtspending. An zweiter Stelle folgt die Suchwortvermarktung (SEO,SEA) mit einer Gesamtaufwendung von 2,28 Milliarden. Das Schlusslicht stellen Affiliate Programme mit 0,41 Milliarden Euro. Diese Zahlen hat die OVK in einer schönen Grafik dargestellt.

Budget im Online Marketing

Enormes Wachstum im Bereich Mobile

Den größten Wachstum könnte dieses Jahr der Bereich Mobile Ads und Apps verzeichnen. Nachdem 2011 die Ausgaben hier bei etwa 36 Millionen lagen, wurden bereits im ersten Halbjahr diesen Jahres ca. 23 Millionen investiert. Man geht hier bis zum Ende des Jahres von einem Gesamtwachstum von über 70 Prozent aus! Diese Zahlen sind für mich nicht verwunderlich, schließlich wächst der mobile Markt so stark wie nie zuvor. 50% der Mobilen Nutzer, die bereits einmal eine Transaktion per Mobilgerät getätigt haben, haben auch schon einmal über selbiges Gerät in einem Online Shop bestellt.

Kein Ende in Sicht

Der Anstieg diesen Jahres soll laut OVK-Vorsitzenden Paul Mudter noch lange nicht das Ende der Fahnenstange darstellen. Man geht davon aus, dass auch die nächsten Jahre noch deutliches Wachstum im Bereich des Online Marketing zu verzeichnen sein wird. Wir freuen uns natürlich über diese Entwicklung und sind gespannt auf einige Neuerungen, speziell im Bereich des Mobile Marketing.

Wir freuen uns auf deinen Kommentar!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *