SEO für Ärzte 2018-06-21T18:32:52+00:00

SEO für Ärzte

SEO ist die Kurzform für Search Engine Optimization oder auf Deutsch Suchmaschinenoptimierung. Das Ziel dabei ist in den Rankings aufzusteigen und dadurch neue Patienten zu generieren, was gleichzeitig zum Erfolg der Praxis beiträgt. Im folgenden Beitrag wird Ihnen erläutert, warum SEO für Ärzte unumgänglich für den Erfolg einer Arztpraxis ist.

Das Potenzial von SEO Nutzen

Heutzutage reicht es einfach nicht mehr aus nur eine schöne Homepage zu haben oder im Telefonbuch zu stehen. Denn Dienstleistungen werden mittlerweile größenteils im Internet gesucht. Deshalb ist es wichtig dabei vor der Konkurrenz angezeigt zu werden. Damit man von Patienten wahrgenommen werden kann, sollte man deshalb in den Suchergebnissen mindestens unter den Top 10 Positionen stehen, denn die darunter liegenden Ergebnisse werden weniger angeklickt und sollte man auf Seite 2 der Suchergebnisse stehen ist die Chance erkannt zu werden sehr gering (warum?). Die in Deutschland wohl wichtigste Suchmaschine ist derzeit Google, die mit einem Marktanteil von 86 % weit vor seinen Konkurrenten wie z. B. Bing mit 10 % steht (Quelle:Statcounter). Deshalb sollte man sich bei der Optimierung auch auf die Google-Suchmaschine fokussieren. Und genau dabei können Online Marketing Agenturen helfen, indem Sie das Potenzial von SEO für Ärzte möglichst optimal ausschöpfen und Sie dadurch auf die relevanten Plätze im Ranking zu bringen.

Vorteile durch SEO für Ärzte

Viele Ärzte beitreiben eine eigene Internetseite. Die Werbung für individuelle Gesundheitsleistungen (IGel) gehören dabei zum Alltag vieler Facharztpraxen. Durch SEO kann die Seite der Ärzte bekannter gemacht werden, was dazu beitragen kann, dass die Patienten aufmerksamer auf die ausgeschriebenen Angebote werden und sie deshalb auch vermehrt in Anspruch nehmen. Das sind aber nicht die einzigen Vorteile, durch SEO können noch viele weitere Vorteile für den Arzt entstehen:

  • Erhöhte Reichweite: Neben den geschalteten Anzeigen in der Zeitung oder im Radio kann die Reichweite im Netz erhöht werden.
  • Erhöhte Sichtbarkeit bei Google.
  • Ein verbesserter digitaler Ruf und Image

Was kann eine Online Marketing Agentur für mich tun?

Vorab ist zu erwähnen, dass SEO keine einmalige Aktion ist und muss dementsprechend längerfristig gehegt und gepflegt werden. Über lange Strecken hinweg werden relevante Inhalte individualisiert und ergänzt. Denn Google bewertet nicht nur die Inhalte auf den Seiten, sondern auch den Aufbau und die Nutzerfreundlichkeit der Seite. Sind diese Punkte erfüllt, gibt es Pluspunkte die sich auf das Ranking auswirken, da Google diese als Qualitätsmerkmale erkennt. Damit SEO für Ärzte erfolgreich werden kann, können Online Marketing Agenturen Onpage und Offpage Maßnahmen durchführen, um die Seite des Arztes zu verbessern.

  • Onpage: Durch aussagekräftige SEO Titels und Meta Descriptions kann bereits auf Ihre Seite aufmerksam gemacht werden. Des Weiteren kann durch aktuellen Content, also durch informative und übersichtlich gegliederte Seiten und passende Keywords eine gut leserliche Seitenstruktur erreicht werden. Dies kann beispielsweise durch die Veröffentlichung von neuen Texten, Beiträgen bzw. Contentseiten gewährleistet werden. Ebenfalls sollten duplizierte Inhalte vermieden werden, denn Google erkennt diese und zeigt demnach möglicherweise einer der Seiten in den Suchergebnissen nicht an.
  • Offpage: Das Ziel einer Offpage-Optimierung ist einen höheren Bekanntheitsgrad der Website zu erreichen. Ein wichtiges Element ist beispielsweise die Verlinkung von der eigenen Homepage zu anderen Seiten der sogenannte Linkaufbau. Die Links, die auf die eigene Website verweisen können mit Empfehlungen verglichen werden. Deshalb sollte man darauf achten qualitativ hochwertige Links zu verwenden, da diese von Google positiv bewertet werden. Bei den Verlinkungen kann zwischen drei verschiedenen Arten unterschieden werden:
    • Interne Links: Die Verlinkung der Unterseiten Ihrer Website untereinander
    • Externe Links: Ausgehende Verlinkungen von Ihrer Website auf andere Websites
    • Backlinks: Diese Links sind eingehende Links von anderen Websites

Dabei gibt es viele Möglichkeiten an hochwertige Backlinks zu kommen. Durch die Einhaltung dieser Offpage-Maßnahmen können bessere Bewertungen der Website erreicht werden, was zu einem besseren Ergebnis in den Suchmaschinenergebnissen führen kann.

Lokales SEO

Um erfolgreiches SEO auch lokal zu betreiben, muss man sich zu Beginn einmal in den Patienten hineinversetzen. Bei der Suche nach einem Arzt wird von Kunden oft der Ort oder der Stadtteil hinzugefügt, beispielsweise „Arzt Würzburg“. Der Suchende möchte nur Ergebnisse angezeigt bekommen, die sich in Würzburg oder in der Nähe befinden. Damit man auch lokal von den Kunden gefunden werden kann, ist es also wichtig ebenfalls lokales SEO zu betreiben. Um besser in einem Umkreis gefunden zu werden ist es deshalb von Vorteil einen Google My Business Account zu betreiben und sich bei einigen Branchenportalen einzutragen oder eintragen zu lassen, um besser auffindbar zu sein. Dabei sollte aber beachtet werden möglichst viele Unternehmensangaben wie Branche, Öffnungszeiten, Fotos oder auch wenn gewollt relevante Keywords einzupflegen, denn desto mehr Daten, desto wahrscheinlicher ist es, dass Sie im Netz gefunden werden.  Ein weiterer wichtiger Punkt zum Thema lokales SEO ist der Aufbau von Backlinks. Dabei können lokale Unternehmen angesprochen werden, damit diese deren Seite mit Ihrer Homepage verlinken. Die besten Anlaufstellen für solche lokalen Backlinks sind beispielsweise IHK´s, Handwerkskammern, Händler und Lieferanten oder regionale Zeitungen (sollten Sie noch mehr über lokales SEO erfahren wollen, können Sie sich diesen Beitrag durchlesen). Zusammenfassend kann also die lokale Reichweite wie folgt erhöht werden:

  • Google My Business Account erstellen/erstellen lassen
  • Brancheneinträge in Branchenportalen
  • Aufbau von lokalen Backlinks

Kosten die durch SEO entstehen

Wie bei den meisten anderen Dienstleistungen fallen ebenfalls gewisse Kosten durch das Betreiben von SEO an. Diese können anhand eines kurzen Beispiels erläutert werden.

Eine Agentur hat einen Stundensatz von 100 Euro und ein Kunde ist bereit 100 Euro im Monat zu zahlen. Sagen wir Onpage werden Title- und Meta Descriptions auf der Seite des Arztes optimiert. Für die Optimierung einer Title und Meta Description werden im Durchschnitt 10 Minuten aufgewendet. Mit dem Budget von 100 Euro im Monat wären das dann 6 Title und Meta Descriptions im Monat (für genauere Informationen zu den Kosten klicken Sie hier).

Damit die Seite besser ranken würde, wäre das bei weitem zu wenig. Deshalb muss also darauf hingewiesen werden, dass SEO eine längerfristige Investition ist, die viel Zeit in Anspruch nimmt. Letztendlich wurde in diesem Beitrag also aufgezeigt, dass bei richtiger Anwendung SEO für Ärzte definitiv sinnvoll ist. Durch die Zusammenarbeit mit einer professionellen Online Marketing Agentur können also viele Vorteile für die Praxis des Arztes gegenüber der Mitbewerber entstehen.

jetzt unverbindlich anfragen