Success Story Screenshop – SEO / SEA 2018-02-05T14:43:39+00:00

Success Story Screenshop – SEO / SEA für Online Shops

Sie sind Online-Shop-Betreiber oder -Verantwortlicher? Dann werden Sie um die Schwierigkeiten in der Online-Kundenakquisition wissen. Viele Möglichkeiten tuen sich auf wenn es um mögliche Absatzkanäle geht. Dazu gehört auch der Bereich SEM, welcher den meisten Verantwortlichen bereits ein Begriff ist. Oft wurden jedoch schlechte Erfahrungen gemacht oder es wurde zu wenig erreicht. Bevor Sie sich für eine Zusammenarbeit mit uns entscheiden, zeigen wir Ihnen unser Vorgehen und das Ergebnis unserer Arbeit anhand des Beispiels Screenshop – der Partner rund um das Thema Smartphone-Displays.

Bei Screenshop erhalten Kunden, deren Display Schaden genommen hat, günstige Ersatzdisplays oder komplette Reparaturboxen mit Anleitung, Werkzeug und Display. Damit die Kunden aber darauf aufmerksam werden, benötigt es entsprechendes Marketing. In unserem Falle natürlich, zielgerichtetes Performance Marketing.

  1. Ausgangslage
  2. Zielsetzung
  3. Strategie & Umsetzung
  4. Entwicklung der Kennzahlen
  5. Fazit

Ausgangslage

Vor Projektbeginn am 01.08.16 wurde zuerst einmal die Ausgangslage von uns erfasst (https://web.archive.org/web/20160402010057/https://www.screen-shop.net/). Speziell im Hinblick auf SEO und SEA.

Folgende Darstellung wurde hinsichtlich der Suchmaschinen Sichtbarkeit (organische Suche / SEO) generiert:

screenshop_ovi_bis0108

Daraus konnten wir verschiedene Thesen ableiten:

  1. Es wird nicht aktiv SEO betrieben
  2. Zwischen Juni 2015 und Januar 2016 war die Domain nicht erreichbar oder es ist ein grober technischer Fehler aufgetreten
  3. Aktuell ist eine Indexierung und Ranking der Seite grundsätzlich möglich
  4. Bestehende Rankings hauptsächlich für Produktnamen

Dies ist nicht die schlechteste Ausgangslage, da zumindest keine Abstrafung durch vorherige SEO Aktivitäten vorherrscht. Auf der anderen Seite mussten natürlich auch erst viele Basics erledigt werden. Diese Erkenntnisse wurden als Ausgangslage für die Zielsetzung, Strategie-Erstellung und das Angebot genutzt.

SEA (Google Adwords, Bing Ads)

Im Search Advertising wurde bisher der Google AdWords Kanal genutzt. Zu Anfang haben wir eine Account-Analyse durchgeführt.

Diese deckte unter Anderem folgende Punkte auf:

  • Shopping Feed nicht automatisiert, nur händisch ca. 90 Produkte eingetragen
  • Kampagnenstruktur war soweit gut aufgebaut, kleine Ungereimtheiten waren vorhanden
  • Remarketingkampagnen waren nicht vorhanden, Remarketing für Search wurde nicht genutzt
  • Branding Kampagnen waren nicht vorhanden
  • Display Kampagnen waren nicht vorhanden
  • Anzeigenerweiterungen fehlten (Sitelink Erweiterung waren Suboptimal ausgerichtet, Snippet-Erweiterungen ware nicht vorhanden)
  • Suchanfragenbericht wurde nicht regelmäßig Ausgewertet, keine Pflege von negativen Keywords
  • Die durchschnittliche CTR betrug unter 1 %, teils zu wenige Anzeigen pro Anzeigengruppe
  • uvm.

Zielsetzung

Grundsätzliches Ziel von SEO- und SEA-Maßnahmen für Online Shops besteht in der Regel darin, die Sichtbarkeit und damit die Zugriffe sowie den Umsatz zu steigern. Um dies zu erreichen mussten die Ziele allerdings zuerst einmal reduziert und konkretisiert werden. Eine Steigerung der Sichtbarkeit im SEO wird durch zwei Dinge erreicht:

  • Steigerung der Keywords unter denen die Domain auffindbar ist
  • Steigerung der Rankings einzelner Keywords

Im SEA erreichen wir dies durch:

  • Saubere Account-Struktur mit zielgerichteten Anzeigen
  • Qualifizierten Traffic über eine genaue Zuordnung der Suchabfragen zu Anzeigen/Zielseiten

Im Falle von Screenshop wurde eine umfängliche Keyword Research gemacht um die potentiellen Begriffe zu ermitteln. Dabei konnte festgestellt werden, dass sämtliche Begriffe rund um Endgerät + Display ein gutes Suchvolumen aufweisen und gleichzeitig eine realistische Chance auf erfolgreiche Positionierung bieten.

Unser erstes SEO Ziel bestand also in der Positionierung dieser Kombinationen (z.B. iphone 7 display). Als Folgeziel sollten die Rankings für diese Begriffe gesteigert werden.

Das SEA Ziel war es zunächst den AdWords-Account auf den aktuellen Stand zu bringen um die Qualität des Accounts zu verbessern. Dadurch würden wir zugleich eine Senkung der Kosten erreichen. Weitere Maßnahmen sollten für die Erhöhung des relevanten Traffics (qualifizierter Traffic) führen und somit gleichzeitig zu einer Steigerung der Konversionen.

Strategie & Umsetzung

Um die Ziele zu erreichen musste die passende Strategie erarbeitet werden. Fragen die nun im Rahmen der Strategieerstellung auftauchten:

  • Was müssen wir an der Seitenstruktur anpassen um diese Keywords in den Index zu bekommen?
    • Antwort: Reduktion der Navigation um Duplikate (Verlinkungen zu unterschiedlichen Seiten mit dem selben Ankertext)
  • Gibt es technische Hürden, die ein Ranking verhindern könnten?
    • Antwort: Anpassung der URL’s um ein Ranking für den Hauptbegriff zu vereinfachen; grobe technische Fehler waren nicht vorhanden, da es auf einem Standardsystem beruht
  • Wann werden die OnPage Basics für welche Seite erledigt? (Priorisierung)
    • Antwort: Priorisierung nach Suchvolumen und Aktualität des Gerätes
  • Wie viele Links werden benötigt um die Top Positionen zu erreichen?
    • Antwort: Linkaufbau Konzept nach Konkurrenzanalyse unter Berücksichtigung der Keywords und Zielseiten

Durch diese Fragestellungen und Antworten konnten wir einen Ablaufplan und eine Strategie entwickeln um die Ziele zu erreichen:

  1. Anpassungen von URL’s und Navigation (Grundsätzliche Basics abarbeiten)
  2. Optimierung der Inhalte (OnPage SEO-Maßnahmen)
  3. Parallel zu Schritt 2 wurde mit dem Linkaufbau gestartet um die gesamte Domain nachhaltig zu stärken und die Top Rankings zu ermöglichen (OffPage SEO-Maßnahmen)

 

SEA

In Google AdWords galt es zunächst die Kampagnenstruktur zu optimieren und die aufgedeckten Potentiale aus der Account Analyse durchzuführen. Nach dieser Umsetzung wurde eine Betreuung fortgesetzt, welche die laufenden Maßnahmen der Optimierung innehatte. Darunter fallen die Maßnahmen der Suchanfragenauswertung, Gebotsoptimierung (nach Demographie, Tag/Tageszeit, Region, Mitbewerber), A/B-Testing der Anzeigentexte und weiteren. Zudem war ein Ausbau der Shopping Kampagne Bestandteil der Optimierung. Hier wurden nur 10% des Produktportfolios manuell über die Google Tabelle übergeben. Eine Automatisierung sowie Aufbereitung des Datenfeeds wurde angesetzt. Die zusätzlichen Artikel wurden dann auch über das Search-Network mitbeworben.

 

Entwicklung der Kennzahlen

Durch kontinuierliche SEO Maßnahmen seit Start am 01.08.2016 konnte bis zum aktuellen Zeitpunkt (13.11.2017) eine Steigerung der SEO Sichtbarkeit von 0,52 auf 3,5 (OVI) erreicht werden.

 

Auf den organischen Traffic der Seite (01.08.16 – 31.10.17) spiegelt sich das Bild wie folgt:

Die Besucherzahlen konnten dadurch über SEO um 530% gesteigert werden.

Die Grenzen des Möglichen waren damit aber noch nicht erreicht. Durch Erschließung neuer Suchbegriffe und Kombinationen erfolgt weiterhin eine monatliche Steigerung. In Summe ist Screenshop ein Musterbeispiel für unsere SEO Arbeit an komplett neuen Online Shops.

SEA

Durch kontinuierliche SEA Maßnahmen seit Start am 01.08.2016 konnte bis zum aktuellen Zeitpunkt (31.10.2017) eine Steigerung der Transaktionen um 185,97% erreicht werden.

Kanal AdWords – Transaktionen im Zeitverlauf

 

Zeitgleich erreichten wir eine Senkung des Cost per Click (cpc) um 6,38%.

Kanal AdWords – CPC im Zeitverlauf

Auch im Bereich SEA sind noch nicht alle Möglichkeiten ausgereizt. Bisher wurde der Kanal AdWords bespielt, wobei noch andere Kanäle wie Bing, Amazon usw. optimiert werden können.

 

Fazit

Fassen wir zusammen, durch…

1) …die Analyse der Ausgangslage
2) …die gemeinsame Zielsetzung mit dem Kunden
3) …die Entwicklung einer langfristigen, erfolgsversprechenden Strategie und
4) …die darauf basierenden Maßnahmen Umsetzung, welche kontinuierlich angepasst und weiterentwickelt wurde,

konnten wir eine organische Traffic-Steigerung von 530% und eine Steigerung der Transaktionen in AdWords um 185,97% erreichen.

Natürlich wissen wir, dass jedes Projekt unterschiedliche Anforderungen mit sich bringt und dementsprechend auch unterschiedliche Maßnahmen notwendig sind. Wir stellen Ihnen einen erfahrenen Projektmanager zur Seite, welcher sich individuell auf Ihre Situation einstellt, Strategie & Maßnahmen entsprechend ausrichtet und mit Ihnen gemeinsam an Ihrem Erfolg arbeitet.

Was geschieht bei Ihnen aktuell und warum? Welche Ziele sind realistisch und sollten angestrebt werden? Lassen Sie es uns gemeinsam herausfinden.

Nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns auf!