Shopware 5 Google Analytics

Wie bindet man Google Analytics in Shopware 5 ein? Wir zeigen euch wie Ihr Google Analytics für Shopware 5 sowie für Shopware 4 einrichtet. Unsere simple Anleitung zeigt euch wie Ihr für das jeweilige System den Tracking-Code richtig einbindet und wie Ihr prüfen könnt, ob das Tracking auch funktioniert. Google Analytics ist ein Webanalyse Tool mit dem nach verfolgt werden kann  

  • wie viele Besucher auf Ihrer Seite waren, 
  • welche Seiten sich Ihre Besucher angesehen haben und wie lange,
  • welche Konversionen gemacht worden sind,wie oft und wann
  • und vieles mehr.

Shopware 5 Google Analytics einbinden

Seit dem Update auf Shopware 5 muss Google Analytics über ein Plug-In eingerichtet werden. Shopware bietet hierfür von Haus aus ein eigenes Plug-In Google Integration. Auch kann man Drittanbieter Plug-Ins verwenden, wir empfehlen jedoch für die einfache Einbindung das Standard Shopware Google Analytics Plug-In. Dies kann einfach im Store kostenfrei erworben werden. Die Installation ist über das Backend des Shops möglich. Unter der Grundeinstellung>Plug-Ins findet sich dann das installierte Google Integration Plug-In, welches nur noch mit den nötigen Daten versehen und aktiviert werden muss.

Benötigt werden die Google Analytics ID sowie, falls auch über Google AdWords beworben wird, die Conversion-ID nebst Conversion-Label.

Schritt 1: Loggt euch in euer Shopware Backend ein indem Ihr an eure Domain „/backend“ anhängt, also „www.meine-shopdomain.de/backend“.

Schritt 2: Loggt euch über euren Benutzernamen und Passwort in das Backend des Shops ein.

Schritt 3: Öffnet nun den Plugin Manager unter Einstellungen>Plugin Managergoogle_analytics_shopware5_plug-in-manager

Schritt 4: Sucht nach dem Plug-In „Google Integration“ und installiert diesen (Falls dieser nicht gefunden könnt Ihr das Plug-In Google Integration über den Store geladen werden).google_integration

Schritt 5: Bei der Verwaltung im Plugin Manager seht Ihr unter „Installiert“ das eben installierte Plug-In. Klickt auf das „Öffnen“ Symbol und tragt eure Google Anlytics ID und ggf. eure AdWords Conversion-ID ein. (Wo finde ich meine Google Analytics ID?)google_analytics_shopware5_einstellung

 

Wie weiß man ob das Tracking richtig eingebunden ist?

Das Prüfen kann auf drei Arten erfolgen:

  1. Über den Google Tag Assistentgoogle_tag_assistent
    1. Den Tag Assistant für den Google Chrome Browser downloaden und installieren
    2. Tag Assistant aktivieren und die Seite neu ladengoogle_tag_assistant
    3. Im Tag Assistant nachsehen, ob das Tracking richtig implementiert istgoogle_tag_assistant_aktiv

  2. Händisch im Quellcode nachsehen
    1. Auf der entsprechenden Website rechtsklicken und auf „Seitenquelltext anzeigen“ klicken
    2. Nach dem Eintrag suchen oder einfach „Strg+f“ (Browsersuchfunktion) aufrufen und nach „Analytics“ suchen
      <script>(function(i,s,o,g,r,a,m){i

[‚GoogleAnalyticsObject‘]=r;i[r]=i[r]

function(){(i[r].q=i[r].q

[]).push(arguments)},i[r].l=1*new Date();a=s.createElement(o),m=s.getElementsByTagName(o)[0];a.async=1;a.src=g;m.parentNode.insertBefore(a,m)})(window,document,’script‘,’//www.google-analytics.com/analytics.js‘,’ga‘);ga(‚create‘,’UA-xxxxxxxx-x‘,’auto‘);ga(’send‘,’pageview‘);</script>

  • Auf Google Analytics unter den Echtzeit Berichten bei Übersicht nachsehen
    1. Google Analytics aufrufen und unter den Echtzeit Berichten bei Übersicht nachsehen
    2. Zeitgleich auf die Website schauen und auf dieser bleiben (Browserfenster offen lassen)
    3. In dem Analytics Bericht müsste nun ein oder auch mehrere Besucher auftauchen
  • Shopware 4 Google Analytics einbinden

    Die Einbindung von Google Analctics bei Shopware 4 kann direkt über die Grundeinstellung erfolgen. Dort findet Ihr den Eintrag „Schnittstellen“ unter den Grundeinstellungen und dort den Eintrag „Google Analytics“. Hier muss wie auch schon beim Google Analytics Plug-In für Shopware 5, nur noch die Google Analytics ID ggf. Conversion-ID eingetragen werden. Das Prüfen der Funktionalität kann wie bei Shopware 5 erfolgen.google_analytics_shopware_einstellung

    Google Analytics für Shopware eingebunden und nun?

    Sofern Ihr alles richtig gemacht hab, läuft das Tracking ohne Probleme und Ihr aggregiert nun Daten. Wichtig ist hier das Thema Datenschutz. Hierfür solltet Ihr unbedingt die Datenschutzvereinbarung aktualisieren oder falls nicht vorhanden, neu erstellen. Auch solltet Ihr eine Möglichkeit des Opt-Outs für Google Analytics anbieten. Weitere Informationen zum Thema Google Analytics Datenschutz findet ihr direkt bei Google.

    Wo finde ich meine Google Analytics ID?

    Die einfachste Möglichkeit die eigene Google Analytics ID herauszufinden ist, sich bei Google Analytics einzuloggen. Hierzu müsst Ihr Google Analytics aufrufen und euch über eure Benutzeremail und Passwort einloggen. In Google Analytics navigiert Ihr dann auf Verwalten

    analytics_1>Property(hier euren Propertynamen wählen)>Tracking-Informationen>Tracking-Code.analytics_2

    Dort findet Ihr den Tracking-Code welcher für den Eintrag im Plug-In notwendig ist.

    By | 2017-03-29T13:53:16+00:00 Mai 2nd, 2016|Allgemein, Shopware|3 Comments

    About the Author:

    Dominik Klosa ist Geschäftsführer von netgrade. Verantwortlich für die Bereiche SEA, Social Media und Web Analytics. netgrade buchen >

    3 Kommentare

    1. christina@praesentkorbservice.de 4. Dezember 2016 um 15:37 Uhr- Antworten

      Gute Anleitung. Sie haben mich gerettet.

    2. Thorsten 5. September 2017 um 08:12 Uhr- Antworten

      Hallo, wie kann ich das lösen wenn ich mehrere Adwords Konten und so auch mehrere Adwords-ID’s habe? Wir arbeiten mit 3 Konten so habe ich auch 3 unterschiedliche Coverversion-Codes.

      • Dominik Klosa 5. September 2017 um 09:56 Uhr- Antworten

        Hallo Thorsten,
        danke für deine Frage. Die einfachste Methode ist das Ganze über ein AdWords Verwaltungskonto zu lösen, sprich alle AdWords Konten unter ein Dach-Konto zu Verwalten und dieses dann mit Analytics zu verknüpfen. Die Anleitung von Google ist hier recht verständlich dargestellt. Viel Erfolg!

    Hinterlassen Sie einen Kommentar